Anwesenheit

  • Personalisierung von Vertrauen, statt Systemvertrauen
  • Identität von Mitteilung und Information
  • Unentbehrlichkeit der Autorität der Quelle für die Kommunikation
  • Möglichkeit des Erkennens einer Absicht einer Mitteilung, um daraus Verdacht zu nähren oder sonstige Schlüsse zu ziehen, die zur Annahme oder Ablehnung der Kommunikation führen können.

Anwesenheit