Gemeinschaften in neuen Medien

CfP TU Dresden

Deadline: 30. Juni
Umfang: Bis 14 Seiten

<Gemeinschaft>Gesellschaft (Tönnies)
Konstruktion statt Rekonstruktion: Netz und Netzwerk
LoF: Programmiersprache zur Darstellung von Beobachterperspektiven
Gesellschaftsbeschreibung: Internet als gesellschaftliche Umwelt
Selbstkonfrontation der Gesellschaft mit sich selbst
Gemeinschaftsbildung als Konsequenz aus Systemvertrauen (Vertrauen als Reflexion von Kontingenz, vgl. #cllqm)
Bedingung für Evolution: Ausschaltung des Einschalters.

Gemeinschaften in neuen Medien